Book online & save your time

Velolake

BIKE DESTINATION MALCESINE TREMOSINE

Eine Fahrradtour, die eine Tour innerhalb der Tour vorsieht.

MEHR ERFAHREN

Intermodal: Malcesine Tremosine via Limone


Ein Fahrradurlaub am Gardasee mit wunderschönen Landschaften und Aussichten? Wir haben die richtige Tour für Sie. Eine Runde auf den Fahrradwegen nach Tremosine und zur La Limonaia.

Tremosine via Limone

Diese Fahrradtour startet in Malcesine mit einer angenehmen Fährfahrt bis nach Limone del Garda und führt dann auf zwei Rädern weiter nach Tremosine, von wo aus es nach Tignale und Campione geht. Eine Tour innerhalb der Tour.

TOUR ENTDECKEN
Für alle, die gerade Fahrradurlaub am Gardasee machen und schöne Landschaften lieben, haben wir eine Tour auf Fahrradwegen nach Tremosine, Tignale und Campione zusammengestellt, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Diese Fahrradtour startet in Malcesine. Aber zunächst geht es mit dem Fahrrad auf die Fähre, denn das ist zweifellos der sicherste Weg nach Limone del Garda, um dann nach weiter nach Tremosine zu fahren. Eine Tour innerhalb der Tour. Während der Fährfahrt können wir über die Route reden und deren Planung besprechen. Sind Sie beispielsweise an einigen Zahlen zu dieser von Limone nach Tremosine führenden Tour interessiert?

Die Entfernung von Limone nach Tremosine beträgt 9,75 km, die höchste Stelle liegt auf 963 m ü.d.M. und sieht eine Steigung von 9,75 km Länge vor. Das durchschnittliche Gefälle des Weges beträgt 6,1 %. Haben Sie gerade einen Schreck bekommen? Nein, keine Angst. Diese Strecke ist absolut machbar!

Nach dem Verlassen der Fähre steigen Sie auf den Sattel und durchqueren den Ort in Richtung einer Steigung, die nach Valle di Tremosine führt und einen wunderbaren Blick auf den Gardasee ermöglicht. Über den aufgrund der Seenähe ziemlich touristischen Ort Bassanega gelangen Sie schließlich nach Ustecchio und Voltino. Weiter geht es von hier aus nach Fucine und schließlich Vesio, dem größten bewohnten Ort der Gemeinde.

Nach Vesio gabelt sich der Weg: Ein Weg führt nach Voiandes, das gegenüber von Vesio liegt, der Abzweigung nach Castone, Mezzema, Sermerio (das auf den Kamm gegenüber von Tignale blickt), Cadignano, Pregasio, Arias und Pieve. Über den anderen Weg erreicht man Villa, das ganz in der Nähe des Vesio-Tals liegt, die Abzweigungen nach Sompriezzo, Musio und Secastello, dann Priezzo und erneut Pieve mit seiner steil über dem See liegenden Terrasse ganz in der Nähe der Pfarrkirche San Giovanni Battista. Von Pieve aus führt die Brasa-Straße steil nach unten nach Porto di Tremosine, das heute mit Campione verwachsen ist.

Tremosine, das zur Provinz Brescia gehört, hat mehr Ähnlichkeit mit einem Alpendorf als mit einem Seeort. Tatsächlich findet man hier in die Natur der Weiden und Berge eingebettete Landschaften. Besonders schön ist die Strecke, die nach Tremosine hochführt und von einem kontinuierlichen Wechsel kleiner Wäldchen und traumhafter Canyons und Schluchten geprägt ist. Tremosine ist nur über zwei Straßen mit der Gardasee-Bundesstraße verbunden. Eine davon führt von Limone sul Garda hoch nach Bazzanega, Ustecchio, Voltino und Vesio. Die andere verbindet Campione mit Pieve (Forra del Brasa – Straße der Schlucht). Durch die Nähe zum See ist das Klima hier im Winter mild und warm und im Sommer nicht schwül – also ganzjährig ideal für einen Fahrradurlaub.

Tremosine ist bekannt für seine kulinarische Tradition und kostbaren Käsesorten. Im gesamten Tal gibt es Agroturismen und Orte, an denen sie lokale Leckerbissen verkosten können.

Wenn Sie sich auf den Rückweg machen, können Sie die Schlucht entlangfahren und die Aussicht auf den Torrente Valle del Bondo genießen, einen Fluss, der aufgrund seines spektakulären, in den Felsen gegrabenen Verlaufs einzigartig und zauberhaft ist. Auf dieser Strecke genießt man traumhafte Ausblicke durch die Tunnel, bis man schließlich den wunderbaren Blick auf den Gardasee hat. Nach der kurven- und teilweise auch verkehrsreichen Abfahrt, die etwas Vorsicht erfordert, gelangt man auf die Bundesstraße Gardesana Occidentale. Auf dieser Straße geht es circa 4 km lang bis nach Limone del Garda. In Limone sollte man sich den Besuch der La Limonaia nicht entgehen lassen, bevor man sich auf den Rückweg Richtung Malcesine macht und das letzte Stück wieder mit der Fähre zurücklegt.

Kommentare schreiben

UNSERE PARTNER

Garda Trentino Logo
Focus bike Logo
Kalkhoff bike Logo
Giant bike Logo
Cervelo bike Logo
Santa-cruz Logo
Liv Logo
Hybrid Logo
Velolake to top

ABFAHRT

Malcesine

ANKUNFT

Tremosine

ENTFERNUNG

28 km

HÖHENUNTERSCHIED

900 m

DAUER

2 stunde

SCHWIERIGKEITSGRAD